Einwanderer auf vier Pfoten

zurück

 
 

Immer mehr Hunde aus dem ausländischen Tierschutz finden ihren Weg in ein neues, deutsches Zuhause. Begleitet von Vorurteilen: Sie schleppten Krankheiten ein, heißt es, seien meist verhaltensgestört und machten Vierbeinern aus deutschen Tierheimen Konkurrenz. Diese und andere Behauptungen schrecken viele Menschen ab, sich für einen Hund aus dem ausländischen Tierschutz zu entscheiden.


„Einwanderer auf vier Pfoten“ will dem Leser diese Angst nehmen und aufklären. Basis ist unter anderem eine Umfrage unter Hundehaltern, die ihr Zuhause mit einem „Einwanderer“ teilen. Hier erfährt man aus erster Hand viel über diese Hunde im Allgemeinen und im Besonderen. Und es wird deutlich: Den Hund aus dem ausländischen Tierschutz gibt es nicht. Vielmehr die gleiche Vielfalt an faszinierenden Hundecharakteren, wie man sie auch bei Hunden anderer Herkunft findet.


Die Menschen, die mit Tieren aus dem ausländischen Tierschutz zusammenleben, haben nicht lediglich einen ausführlichen Fragebogen beantwortet. Viele von Ihnen haben auch Berichte über das Leben mit Ihrem „Einwanderer“ und Fotos von ihm geschickt. Ihre Schilderungen zeigen nicht nur, dass all diese Hunde eine neue Chance verdient haben, sondern auch, dass vom unkomplizierten Anfängerhund bis zum ängstlichen, scheuen „Reh“, welches in der Obhut seiner neuer Familie zum fröhlichen Begleithund wird, alles vertreten ist.


Das Buch bietet aber noch mehr als Berichte und die Auswertung der eingegangenen Fragebögen. Es gibt Informationen rund um den Hund und dazu, was man bei der „Adoption“ eines Vierbeiners aus dem Ausland bedenken sollte. Wo und wie findet man den richtigen Hund? Was ist zu beachten? Welche Probleme können auftreten? Wie geht man mit ihnen um? Auch hierzu erfährt der Leser Wissenswertes. Dieses Buch räumt also nicht nur mit Vorurteilen auf. Es bietet Tipps, Hinweise und Geschichten für alle Hundehalter und Interessierten.


Die Autorin ist ausgebildete Tierpsychologin, Tierhomöopathin und Hunde-Physiotherapeutin. Sie lebt selbst mit zwei Hunden aus Spanien. Mehr Informationen finden Sie unter

www.einwanderer-auf-vier-pfoten.de

Buchtipp: „Einwanderer auf vier Pfoten – Hunde aus dem ausländischen Tierschutz“
Christiane Liebold-Eich, erhältlich im Buchhandel und bei der
Autorin selbst
Verlag: Books on Demand, Norderstedt
ISBN-Nummer: 978-3-8334-7735-5
224 Seiten, 54 Farbfotos, Preis 22,-- Euro

 

        

 

 

 

 

 

Christiane Liebold-Eich ist Buchautorin und engagiert sich im Tierschutz. Ihr Buch finden sie hier. Ein Teil der Erlöse des Buchverkaufs kommen dem Tierschutz zugute.

Einwanderer auf vier Pfoten
Christiane Liebold-Eich
 
 
 
 
 
 
 
copyright Text by Christiane Liebold-Eichf
Text ist exklusiv für spanischehunde.de, Nachdruck und
Veröffentlichung nur mit unserer Erlaubnis