60.000 Dosen Bio-Futter für hungrige Heimtiere!
 


Ein Futtermittelhersteller spendet die unglaubliche Menge von 24 Tonnen hochwertigem Futter an Vereine in Spanien. Mit dem Futter können 650 Tiere im Heim Triple A im Marbella, ca. 200 Tiere in der Tötung Los Barrios und weitere zahlreiche Hunde von ANBAD, ebenfalls in Andalusien, für Monate gesättigt und gepäppelt werden.

Julia und Wiebke, zwei Mitglieder des Tierhilfsnetzwerkes haben zwei der begünstigten Tierheime im September besucht. Hilfe ist dort dringend benötigt. In der Tötung Los Barrios stehen die Hunde in der Hälfte des Jahres im Schlamm. Trotz liebevoller Tierschützer, die in der Tötung arbeiten dürfen, können die Tiere nicht ausreichend versorgt werden.

Um diese großartige Futterspenden schnellstmöglich zu den Tieren zu bringen, beteiligt sich das Tierhilfsnetzwerk an den Transportkosten. Noch ist ein Betrag von knapp 1.000 € offen. Das hört sich viel an, der Wert des Futters ist jedoch immens hoch und es wird ein großer LKW von Deutschland nach Spanien fahren, der komplett mit dem Futter beladen ist.
 

Und wenn es nur ein kleiner Betrag ist. Beteiligen Sie sich doch bitte und überweisen etwas auf folgendes Spendenkonto:


Kontoinhaber : Tierhilfsnetzwerk Europa e.V.
Kontonummer: 41 033 104 00
BLZ: 120 800 00
Bank: Commerzbank
Zweck: Futtertransport


Link: Informationen zu Triple A





 

 

 

copyright Text: spanischehunde.de Anja Balland, Modúbar de la Empardada (Burgos)

übersetzt von la gazeta

copyright Bilder:  Cuerpo de Policía de Ibiza
 

Veröffentlichung auf spanischehunde.de: 26.03.2013