IV. Adoptionswochenende in Madrid
 

Ich sende Euch eine Nachricht über das 4. Madrider Adoptions-Wochenende, das zwar für uns ALBAner mit unsagbar viel Arbeit verbunden war, aber gleichzeitig auch ein Riesenerfolg war! Auch wenn mit Abstrichen zu rechnen ist, werden sicherlich ca. 20 Hunde und 20 Katzen ein neues Zuhause finden!

 

Noch vor wenigen Jahren hätten wir uns ein Ereignis wie dieses nicht einmal träumen lassen. Und für die Tierschutzvereine anderer spanischer Provinzen wird es wohl weiterhin noch lange ein Traum bleiben müssen. Zustande gekommen ist es auf Grund der exzellenten Beziehungen zwischen dem Madrider Tierschutzbund und der Madrider Regierung und es ist wieder ein Zeichen dafür, dass sich in der Provinz Madrid etwas in Sachen Tierschutz zum Positiven verändert!

 

Die ersten drei Adoptions-Wochenenden wurden vom Madrider Landwirtschaftsministerium organisiert. Seit kurzem fällt der Tierschutz ins Ressort des Umweltministeriums und das hat eher Vor- als Nachteile.

Schaut Euch nur das Foto an, auf dem der Madrider Umweltminister sich ein Pfötchen geben lässt! Wenn das kein gutes Omen ist……

 

Ihr seht also, es geht vorwärts. Allerdings ist seit Montag der Besucheransturm auf unser Tierheim gerichtet, da alle Interessenten zur endgültigen Vermittlung dorthin gebeten wurden. Aber selbst dieser lange (und unbequeme) Weg hält die meisten nicht davon ab, alles daran zu setzen, um das von ihnen gewünschte Tier so bald wie möglich in die Arme zu schliessen.

 

Einerseits wäre es ja schön, wenn wir jeden Monat so ein Adoptions-Wochenende hätten, aber andererseits……

 

------------Die Pressemitteilung

 

Am Wochenende vom 26. zum 28. September (3 Tage) fand im Madrider Retiro-Park das IV. Adoptions-Wochenende für Haustiere statt. Es wurde vom Madrider Umweltministerium organisiert und war ein voller Erfolg!

Dank der ausgezeichneten Organisation und dem privilegierten Standort im Retiro-Park, wurde das 4. Adoptionswochenende in Madrid ein riesiger Erfolg. Es wurden 80 % mehr Hunde und Katzen als im vergangenen Jahr reserviert! Beeindruckend waren der nicht endende Besucherstrom und das große Interesse, das das Publikum an unseren Hunden und Katzen bekundete.
Obwohl die Interessenten unserer Tiere gründlichst interviewt wurden, müssen sie noch einmal zu einem erneuten Gespräch und der Selektion der bestmöglichen Familie für jedes Tier in unser Tierheim kommen. Nur so kann die endgültige Vermittlung zustande kommen.
 

Weiterführende Links:

www.albaonline.org

 

 

 

copyright Text: Jutta Grohall

copyright Bilder: ALBA-Madrid

Veröffentlichung auf spanischehunde.de: 20.10.2008